KRANKHEITSBILD


ARTEN UND FOLGEN DER THROMBOSE

Arten der Thrombose

Thrombose ist nicht gleich Thrombose – die Medizin unterscheidet zwischen mehreren Arten. Informieren Sie sich über die verschiedenen Varianten der Thrombose, wie diese entstehen und welche Folgen sie mit sich bringen können.

Abbildung des Herzkreislaufsystems mit Beinvene, Thrombus und Embolie

Zu den wichtigsten Arten der venösen Thrombose gehören die tiefe Beinvenenthrombose, die sogenannte Reisethrombose und die Mehretagen-Thrombose.

Die tiefe Beinvenenthrombose ist dadurch gekennzeichnet, dass sich das Blutgerinnsel – wie der Name schon sagt – in einer der größeren, tiefen Beinvenen bildet. Besonders oft sind die tiefen Beinvenen des Unterschenkels von einer tiefen Beinvenenthrombose betroffen. In vielen Fällen bleibt die tiefe Beinvenenthrombose jedoch unbemerkt und löst sich selbstständig wieder auf. Kommt es doch zu Beschwerden, handelt es sich oft um Schmerzen an der entsprechenden Stelle, Druckempfindlichkeit und Spannungsgefühle. Es kann aber auch eine Rötung der Haut und Schwellung entstehen.

Eine sogenannte Reisethrombose kann bei langen Reisen mit wenig Bewegungsfreiheit entstehen. Oft sind die Plätze in Bussen, Flugzeugen, aber auch im PKW eng, man sitzt verkrampft, ohne die Möglichkeit zu haben, Arme und Beine auszustrecken und ausreichend zu bewegen. Besonders bei Flugreisen kann eine Reisethrombose auftreten, da zum Bewegungsmangel zusätzlich niedriger Luftdruck und trockene Luft hinzukommen. Im Gegensatz zu einer idealen Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent herrschen in der Flugzeugkabine oft nur rund 15 Prozent Luftfeuchtigkeit. Der Körper verliert deshalb beim Atmen und über die Schleimhäute besonders viel Flüssigkeit. Der Verlust sollte durch ausreichendes Trinken von Wasser oder Fruchtschorlen ausgeglichen werden. Passiert dies nicht, dickt das Blut ein und gleichzeitig dehnen sich die Venenwände aus. Das Blut versackt im Unterschenkel, ein Thrombus kann sich bilden, da die Zirkulation gestört ist. Ein Tipp: Wer schwache Venen hat, sollte zur Vorbeugung vor einer Reisethrombose Kompressionsstrümpfe tragen und seinen Arzt vor einer langen Reise aufsuchen.

Bei der Mehretagen-Thrombose handelt es sich um aus mehreren einzelnen Thrombosen, d.h. durch Thromben verursachte Verschlüsse der Blutbahn. Die Mehretagen-Thrombose tritt häufig in mehreren Bereichen oder „Etagen“ des Beins auf. Möglich ist eine Kombination einer Thrombose im Knie, im Oberschenkel und in der Wade. Der Fachmann spricht in diesem Fall von einer Drei-Etagen-Thrombose. Möglich sind Mehretagen-Thrombosen jedoch auch mit vier oder – in akuten Fällen – weiteren Etagen.

Letzte Aktualisierung: 26.03.2020