SERVICE


DIE THROMBOSESPRITZE RICHTIG SETZEN

Als Injektionsort eignet sich die Haut der vorderen seitlichen Bauchwand.

Spritzanleitung zur Selbstinjektion der Thrombosespritze

SICHERHEITS-FERTIGSPRITZE: Das besondere Sicherheitssystem

Spritzanleitung zur Selbstinjektion der Thrombosespritze

Einfache Vorbereitung für die Thrombosespritze

Waschen Sie Ihre Hände. Suchen Sie sich eine Stelle auf der rechten oder der linken Seite Ihres Bauchs aus. Die Einstichstelle sollte in mindestens 5 cm Entfernung seitlich von Ihrem Bauchnabel liegen. Reinigen Sie die geplante Einstichstelle mit einem Alkoholtupfer oder mit Wasser und Seife. Sitzen oder liegen Sie entspannt und bequem. Sie sollten die Einstichstelle weiterhin sehen können.

Nehmen Sie die Spritze und entfernen Sie die Schutzkappe.

Den Tropfen auf der Nadelspitze bitte gegebenenfalls nicht abstreifen, sondern nur abschütteln!

Die Luftblase in der Fertigspritze darf nicht entfernt werden!

Bilden Sie an der gereinigten Stelle zwischen Daumen und Zeigefinger eine Hautfalte, die Sie bis zum Herausziehen der Injektionsnadel halten.

Einfache Injektion der Thrombosespritze mit dem Schutzmechanismus

Führen Sie die Nadel senkrecht in einem Winkel von 90° ein, drücken Sie den Spritzenstempel vorsichtig nach unten und injizieren Sie den gesamten Inhalt der Spritze (bitte beachten Sie gegebenenfalls davon abweichende Dosierangaben Ihres Arztes). Die Hautfalte darf nicht gelockert werden.
Wichtig ist, dass Sie den Spritzenstempel vollständig eindrücken, damit der Schutzmechanismus aktiviert wird.

Zählen Sie langsam bis 5, danach ziehen Sie die Nadel langsam heraus.

Die Schutzhülle schiebt sich über die Nadel und schließt diese ein.

Werfen Sie die verwendete Spritze in einen durchstichsicheren Abfallbehälter. Schließen Sie den Deckel des Behälters sorgfältig und bewahren Sie den Abfallbehälter für Kinder unzugänglich auf.

Letzte Aktualisierung: 04.03.2022


REFERENZEN


MAT-DE-2003786-1.0-10/2020 | MAT-AT-2001525-1.0-10/2020 | MAT-CH-2002612-1.0-10/2020